Geschäftsstelle ☎ 07572 600448

Herzlich willkommen

 

Wir dürfen Sie auf der neuen Homepage des SV Ennetach e. V. herzlich willkommen heißen. Stöbern Sie in unserem umfangreichen Sportangebot und erfahren Sie Neuigkeiten und Wissenswertes auf unseren Seiten.

Wir würden uns freuen, wenn Sie aktiv das Sportleben mitgestalten würden oder wir Sie bei unseren zahlreichen sportlichen oder kulturellen Veranstaltungen begrüßen dürfen.

Sollten Sie Fragen haben - nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf oder teilen uns Ihre Anregungen mit.

Sportliche Grüße

Ihr SVE - TEAM

Termine im Überblick



SVE Jugend veranstaltet eine Kickschuhbörse!                                                                                   


Unsere Jugendfußballabteilung wird in diesem Jahr ein Pilotprojekt in Form einer Kickschuhbörse starten. Hierbei können die SGM Vereine FC Mengen, FC Blochingen, TSV Rulfingen und SV Ennetach ihre gebrauchten Kickschuhe zum Verkauf anbieten oder der Ennetacher Fußballjugend spenden. Der Erlös aus den gespendeten Schuhen kommt zu 100% der Jugend zugute!

Helfen Sie mit, die Kickschuhbörse nach vielen Jahren Pause wieder zum Leben zu erwecken und bringen Sie Ihre oder die gebrauchten Kickschuhe ihres Kindes vorbei.

Viele Familien können sich die teuren Fußballschuhe nicht leisten und sind froh an oftmals noch neuwertigen aber zu klein gewordenen Fußballschuhen.

Weitere Infos finden sie hier!


Silvesterlauf 2019 in Sigmaringen                                                                                                            

 

In diesem Jahr nahmen wir von der SG „MERB“ zum ersten mal beim Silvesterlauf in Sigmaringen teil. Auch wenn es erst einmal nur eine kleine Gruppe war, war die Stimmung grandios. Insgesamt gingen 14 Läufer an den Start, davon 13 beim 5 km Lauf und eine Person wagte sich an die 10 km. Alle Teilnehmer kamen problemlos ins Ziel und erzielten super Ergebnisse, dafür, dass man nur gelegentlich hobbymäßig oder gar nicht läuft. Ganz besonders stolz sind wir auf unsere E-Jugend Spieler, die sich trotz Altersrückstand in der U12 Gruppe durchsetzen konnten. Außerdem belegten wir den 8. Platz bei den größten Gruppen. Hier hoffen wir in den nächsten Jahren auf mehr Teilnehmer aus unseren Reihen! Insgesamt nahmen über 1200 Läufer am Silvesterlauf teil. Unsere Athleten erreichten dabei folgende Ergebnisse:

5 km Lauf Kinder U 12

Name: Platzierung: Alter:
Leon Knaus 7 8
Milan Knaus 9 10
Jannis Klotz 22 9
Lukas Kleiner 23 9
Luis Geiger 25 10
Leon Merkle 36 9
Pius Kuchelmeister 39 11
Lenni Klotz 43 8

5 km Lauf Männlich 30-39 Jahre

Name: Platzierung: Alter:
Manuel Merkle 29 32

5 km Lauf Männlich 40-49 Jahre

Name: Platzierung: Alter:
Markus Knaus 13 44
Stefan Knaus 14 41

5 km Lauf Weiblich 30-39 Jahre

Name: Platzierung: Alter:
Christina Merkle 11 34

5 km Lauf Weiblich 40-49 Jahre

Name: Platzierung: Alter:
Petra Klotz 27 41

10 km Lauf Männlich 40-49 Jahre

Name: Platzierung: Alter:
Stefan Jäger 27 42

Herzlichen Glückwunsch an alle Läufer!

Hier noch ein Gruppenfoto der Läufer: (es fehlt Stefan Jäger)


Jugendleiter Manuel Merkle erhält DFB Ehrenamtspreis                              

Am Donnerstag den 21.11.2019 wurde unserem Jugendleiter Manuel Merkle in Ehingen der DFB Ehrenamtspreis für hervorragendes ehrenamtliches Engagement verliehen.

Beim festlichen Akt wurde er begleitet von seiner Frau Christina, Präventionsbeauftragte beim SVE, dem Jugendschriftführer und Trainerkollegen Gerhard Knobel, sowie dem Vorstand des Gesamtvereins Joachim Gäbele. Letzterer hielt auch im Rahmen der Ehrung die Laudatio für Manuel Merkle. Wir gratulieren Manuel zu dieser mehr als verdienten Auszeichnung und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg bei seinen für 2020 gestecken Zielen.

Nachfolgend die Laudatio, geschrieben von Herrn Joachim Gäbele:

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerade im Jugendfußball ist es so, dass man immer wieder von Erfolgen einzelner Mannschaften und bestimmten Jahrgängen hört. Aber hinter dem sportlichen Erfolg steckt so viel mehr. Das Grundgerüst jedes Vereines, egal wie groß oder klein er ist, ist die Organisation hinter den Mannschaften durch einzelne Personen, die ehrenamtlich tätig sind. Es freut mich, dass ich Ihnen heute einen solchen Menschen vorstellen darf.

Es handelt sich dabei um unseren Jugendleiter Manuel Merkle, der unsere Jugendarbeit in den letzten Jahren stark geprägt hat und dafür gesorgt hat, dass wir heute da stehen wo wir stehen. Im Sommer 2015 brachte er seinen Sohn zum ersten Mal ins Bambini Training unseres Vereins. Im selben Zeitraum hörte eine Trainerin der Bambinis auf und Manuel stieg als Trainer ein. Damit startete sein Werdegang beim SV Ennetach, in dem er früher selbst als Jugendspieler von der F- bis zur A-Jugend agierte.

Was damals noch keiner wusste, Manuel litt bereits zu dieser Zeit an Depressionen und einer ausgeprägten Angststörung. In den letzten Jahren verpasste er kein Training und kein Spiel, obwohl er teilweise monatelang in teilstationärer Behandlung war. Neben dem Trainingsbetrieb organisierte er Abschlussfeste oder Weihnachtsfeiern, für die er bis heute noch Nikolausgedichte schreibt, in denen jedes Kind persönlich vorkommt. Er besorgte Geschenke oder Auszeichnungen für den besten Trainingsbesuch, die er aus der eigenen Tasche bezahlte.

Von Anfang an bot er auch beim Mengener Ferienprogramm einen Schnupperkurs an, um neue Spieler zu gewinnen. Im Frühjahr rief Manuel zum Mitmachen an der Mengener Stadtputzede auf. Hier stellten wir die größte Gruppe und sammelten die größte Menge an Müll. Natürlich war er auch hier aktiv mit dabei.

Leider kam Manuel in einer schwierigen Zeit zum SV Ennetach. Auch in den anderen Vereinen der Stadt traten, insbesondere der demografischen Entwicklung geschuldete Probleme auf, so dass man sich in einer Spielgemeinschaft wiederfand. Mehrere Jugendleiter wechselten sich in kurzer Zeit ab, ein erfolgreiches Jugendturnier wurde nicht mehr ausgerichtet, die Zahl der Jugendspieler und der engagierten Personen im Jugendbereich ging stetig zurück.

Bereits 2018 war Manuel der Drahtzieher im Hintergrund, der alles irgendwie am Laufen hielt. Als Anfang 2019 der Jugendleiter die Führung der Fußballabteilung übernahm und seine Tätigkeit in der Jugendleitung beendete, waren wir froh, dass Manuel sich bereit erklärte, die Position zu übernehmen. Niemand rechnete zu diesem Zeitpunkt damit, wie sehr sich alles zum Positiven verändern würde. Nicht einmal Manuel selbst.

Als erstes setzte er sich mit der Geschäftsstelle des Vereins zusammen und erstellte von allen Jugenden Spielerlisten, um deren Einsatz optimieren zu können und organisierte den Spielbetrieb für das folgende Jahr. Neue Trainer kamen dazu, alle Posten wurden besetzt und ein Organigramm erstellt. Als die Saisonplanungen soweit abgeschlossen waren, erarbeitete Manuel ein Präventionskonzept und setzte dieses auch innerhalb weniger Wochen in der Jugendfußballabteilung um. Von allen Trainern wurden Führungszeugnisse eingeholt und die Trainer entsprechend geschult. Als nächstes ging es darum, sich in der Spielgemeinschaft einzubringen und dort Fuß zu fassen. Nachdem klar war, wieviel Mannschaften in der Saison 19/20 an den Start gehen würden, sorgte Manuel dafür, dass unser Verein in der SG seinen Beitrag leistet. So konnte er Trainer in den einzelnen Mannschaften gewinnen und die Federführung der E-Jugend übernehmen. Zudem war es wieder möglich eine komplett eigene DJugend zu stellen.

Neben der Organisation des Spiel- und Trainingsbetriebs mussten die neu hinzugekommenen Mannschaften ausgestattet werden. Mit Hilfe von Sponsoren, die Manuel gewinnen konnte, wurden 3 neue Trikotsätze, Trainingsanzüge und weitere Textilien angeschafft. Auch leistete sich die Jugend komplett neues Trainingsmaterial mit einer Trainingskartothek, so dass sich auch hierdurch die Qualität des Trainings verbesserte. Dies sprach sich herum und so kamen in kürzester Zeit viele neue Spieler in allen Altersklassen zu uns. Im Oktober organisierte er auf unserem Sportgelände das DFB Fußballabzeichen, sowie das Paule-Schnupper-Abzeichen für die kleineren Kinder. Insgesamt nahmen 170 Kinder aus 7 verschiedenen Vereinen daran teil. Das gesamte Event war ein riesiger Erfolg. Als im Herbst bekannt wurde, dass es eine neue Vereinshomepage geben soll übernahm er sofort die Gestaltung des Jugendfußballbereichs und setzte dies innerhalb weniger Wochen eindrucksvoll um. Aktuell arbeitet er schon an der Planung für das Jugendturnier 2020, das wieder ins Leben gerufen werden soll. In diesem Zusammenhang besuchte er sogar die Schulung für die Turnieraufsicht.

Manuel geht stets voran und kann mit seiner Art Andere begeistern. So nimmt er im kommenden Jahr an der Schiedsrichter- und Trainerausbildung teil und konnte weitere Mitglieder unserer Jugendabteilung ebenfalls zum Mitmachen gewinnen. Die Botschaft die er mit seinem Engagement aussendet, lautet, dass unsere Gesellschaft von den Menschen lebt, die mehr tun als ihre Pflicht.

Manuel, für deinen Einsatz möchte ich mich im Namen unseres Vereins ganz herzlich bei dir bedanken und wünsche mir, dass Du uns lange Zeit erhalten bleibst.

Zum Anschauen drauf klicken:

Zeitungsartikel 1

Zeitungsartikel 2


Kontakt

Sportverein Ennetach e.V. Geschäftsstelle

Schweizer Weg 9
88512 Mengen

✆ 07572 600448
geschaeftsstelle@svennetach.de

Social Media
Rechtliches

Impressum  |  Datenschutz